Listen

Aus Hilfe zur Mitgliederdatenbank
Wechseln zu: Navigation, Suche

[Bearbeiten] Vordefinierte Listen

vordefinierte Listen

Unter dem Link 'Listen' (rechts in der Modulauswahl anklicken) findet man vordefinierte Listen zu den jeweiligen Rollen. Die Combobox 'Listen anzeigen' liefert nach dem Öffnen die vorhandenen Listen, wie z.B. eine Adress- oder Telefonliste. Diese Listen sind die Basis aller Daten-Exporte aus Admidio. Ein Klick auf den Listennamen in der Combobox liefert dann das Gewünschte (s. Abb. unten).

Anmerkung:

Aus technischen Gründen muss jeder Distikt einen Webmaster-Account haben, damit interne Änderungen und Verwaltungsaufgaben, die höhere Zugriffsrechte erfordern, durchgeführt werden können. Da dieser Webmaster Mitglied des jeweiligen Distrikts sein muss, sind die eigentlichen Miglieder in der Rolle 'Distrikt-XYZ' (XYZ steht für das jeweilige Distritskürzel) gelistet. Die Erzeugung von wie auch immer gestalteten Listen zur Mitgliederverwaltung sollte immer auf dieser Rolle erfolgen, sonst taucht der (meist 'ausländische') Webmaster in der Adressliste mit auf.



Adressliste

In dieser Adressliste bekommt man die Adressen aller Distrikts-Mitglieder alphabetisch nach Nachnamen sortiert angezeigt. Von hieraus läßt sich die Liste drucken, eine Sammel-Email verschicken und die komplette Liste nach Excel auf dem eigenen Rechner exportieren. Diese Funktion ist nützlich, wenn man z.B. eine Adressliste für einen Serienbrief /Serienemail für Word benötigt.





.

[Bearbeiten] Eigene Listen

Benötigt man detailliertere Angaben, sollen die Daten nach bestimmten Kriterien gefiltert werden, muss man sich eine 'eigene Liste' machen. Mit Klick auf den entsprechenden Link, wird dieses hilfreiche Modul gestartet. Ein Beispiel:

Geburtstagsliste

So wird mit diesen Einträgen eine Geburtstagsliste erstellt, die alle 60-jährigen Geburtstagskinder im Jahre 2012 liefert, aufsteigend sortiert nach den Geburtstagsterminen. Der Kniff liegt in der Formulierung der Bedingung für den Geburtstagsfilter: >31.12.1951 und <01.01.1953, damit wird der Zeitraum passend gesetzt.








[Bearbeiten] Achtung!

Ein gerade neulich in Schleswig-Holstein entdecktes seltsames Verhalten soll nicht unerwähnt bleiben: Gibt man im Bedingungsfeld einen Namen mit Leerzeichen ein, z.B. um die Mitglieder einer Gemeinschaft aufzulisten - im konkreten Fall war das die Gemeinschaft 'Frisch auf Nortorf' -, findet die Datenbank keine Mitglieder!

Abhilfe: wir benutzen einen Platzhalter, das Zeichen *. (Dieser Platzhalter sollte den Älteren unter uns aus den 'guten, alten MSDOS-tagen' noch geläufig sein. * steht in einem Bedingungs-Text für beliebig viele Zeichen.) Folgende beispielhafte Formulierungen der obigen Bedingung führen zum gewünschten Ergebnis:

  1. Frisch*
  1. Frischauf*
  1. *Nortorf


Hier noch einige Beispiele aus der Hilfe der Datenbank selbst (das kleine weiße Fragezeichen auf blauem Grund), wie man Bedingungen formulieren kann. Falls es damit nicht klappt, sollte man in Erwägung ziehen, eine passend gestaltete Liste zu exportieren und weitere Auswertungen mit Excel zu machen....oder das Webteam anzurufen.

Hilfe für eigene Listen
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge