Fernsteuerung

Aus Hilfe zur Mitgliederdatenbank
Wechseln zu: Navigation, Suche

[Bearbeiten] Ein erweitertes Hilfsangebot

Das Webteam möchte alle Verantwortlichen in den Distrikten bitten, die PC in den dortigen Geschäftsstellen, die mit der Online-Datenbank arbeiten sollen, auch mit dem Fernwartungs-Tool 'Teamviewer 9' auszustatten. Es kann von der Website http://www.teamviewer.com/de/download/index.aspx heruntergeladen und auf den jeweiligen Rechnern installiert werden. Nach der Installation (bei der man darauf achten muss, die Häkchen immer bei 'Privater Nutzung' zu setzen, dann ist das Programm kostenlos!) meldet sich der Teamviewer und zeigt im linken Fensterbereich im Register 'Fernsteuerung' zwei Zugangsdaten: die ID des PC und das zurzeit gültige Kennwort.

Teamviever

Die ID ist quasi die Telefonnummer des PC und wird einmalig festgelegt. Das Kennwort wird bei jedem Neustart des Programms wieder neu generiert.

Damit ist gewährleistet, dass der um Hilfe gebetene Webmaster nicht ohne weiteres auf den fremden Rechner zugreifen kann! Er muss per Telefon oder Email diese Zugangsdaten übermittelt bekommen und kann erst dann auf dem entfernten PC arbeiten, als ob dieser bei ihm zu Hause stünde. Wird der Teamviever geschlossen, endet die Sitzung. Für einen neuen Kontakt muss der 'Auftraggeber' das neu generierte Passwort mitteilen.

Fernwartung erspart viel Fahrzeit und viele Missverständnisse, wenn beispielsweise jemandem geholfen werden soll, der die Problematik nur mittels blumiger Umschreibung via Telefon mitteilen kann. Im Rahmen einer Fernwartungssitzung sieht der Helfende direkt den Bildschirm des Hilfesuchenden und kann gezielt eingreifen.

Fernwartung ist eine erhebliche Erleichterung der Arbeit für alle Seiten.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge